Ich liebe OpenSource und die Idee hinter Linux, WordPress, Wikipedia & Co. Weil ich nicht programmieren kann, tu ich mir auch schwer, da etwas beizutragen. Aber: Ich kann mit der Maus ein bisserl klicken zeichnen.

Und weil ich OpenStreetMap für ein großartiges Projekt halte, mach ich eben ein paar Stricherln und zeichne Straßen und Wege in und um Klagenfurt. So kann auch ich etwas für die Zukunft beitragen …

Übrigens: Damit bin ich nicht alleine. In den letzten acht Wochen waren in Österreich 280 Mapper aktiv. Damit liegt die Alpenrepublik weltweit auf Platz fünf.